Werbungskosten für Studenten

In Kleve gibt es nun die Möglichkeit, ein Studium an der Hochschule Rhein-Waal zu beginnen. Leider ist ein Studium meistens mit hohen Kosten verbunden. Dazu gehören zum Beispiel Studiengebühren, Fachliteratur, Fahrtkosten, Unterbringung und notwendige Arbeitsmittel. Der Bundesfinanzhof hat mit seiner Entscheidung vom 28.07.2011 – Vi R 7/10 die steuerliche Absetzbarkeit dieser Aufwendungen für ein Erststudium als Werbungskosten in der Steuererklärung deutlich verbessert. Voraussetzung ist hier jedoch, dass man nicht zur „Selbstfindung“ studiert, sondern das Studium hinreichend und konkret durch die spätere Berufstätigkeit veranlasst ist.

Wird zum Beispiel ein Studium aus privaten Gründen aufgenommen, um eine Aufenthaltserlaubnis in den USA zu erhalten, fehlt es an einem hinreichend erwerbsbezogenen Veranlassungszusammenhang der Studienkosten mit künftig steuerbaren Einnahmen. Bisher konnten Aufwendungen für eine Bildungsmaßnahme Werbungskosten sein, sofern sie beruflich veranlasst sind, also Aufwendungen für ein im Anschluss eines vorangegangenen abgeschlossenen Studiums als auch nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung.

Mit diesem neuen Urteil geht der BFH nun viel weiter. Studenten oder Leute, die ihr Studium gerade beendet haben, die noch keine Einkommensteuererklärung für die Jahre des Studiums erstellt haben, was häufig der Fall ist, da sie in der Zeit auch keine einkommensteuerpflichtigen Einkünfte erzielt haben, können dies nachholen. Das Finanzamt wird daraufhin einen vortragsfähigen Verlust feststellen, der angerechnet wird, sobald man Einnahmen erzielt.
Für welche zurückliegenden Jahre noch eine Einkommensteuererklärung abgegeben werden kann, ist im Einzelfall zu überprüfen.

Autor: Dipl.-Kfm. Peter Hermanns Steuerberater, ist Gesellschafter der BHU Steuerberatungsgesellschaft GmbH & Co. KG und der BHU Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH in Bedburg-Hau/Kleve.

Veröffentlichung: September 2011

Kontaktieren Sie uns

BHU Brinkmann Hermanns Ulrich PartG mbB Steuerberatungsgesellschaft
BHU GmbH - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
BHU Consulting GmbH

Gocher Landstraße 2
47551 Bedburg-Hau / Kleve

Telefon: (0 28 21) 72 83 - 0
Telefax: (0 28 21) 72 83 - 94
E-Mail: kanzlei@bhu-beratung.de